Geldschein Fee falten

Lustige Geldschein Fee falten


Geldschein Fee falten Geldgeschenke sind immer die richtige Wahl, wenn es darum geht, einem lieben Menschen eine Freude zu machen. Verschenktes Geld ermöglicht beim späteren Kauf in jedem Fall das richtige Geschenk, es schließt das Umtauschrisiko aus und wenn es dann noch ansprechend präsentiert wird, ist es auch noch ein ganz individuelles Geschenk. Deswegen kommt die fast vergessene Kunst des Papierfaltens (in dem Fall des Geldfaltens) wieder in Mode.
Wer sein Geldgeschenk beispielsweise als kleine Geldfee überreichen möchte, braucht dazu nur etwas Zeit, Fingerspitzengefühl und natürlich das Geld selbst. Die Fee besteht im Wesentlichen aus dem Kleid (1 Schein), den Armen (1 Schein) und zwei Beiden (2 Scheine).

Das Kleid

Zunächst wird einer der Geldscheine der Breite nach in der Hälfte gefaltet, also genau so wie es in der Brieftasche gemacht wird. Danach wird der Schein so gelagert, dass er in Form einer Raute (die Ecken nach oben bzw. unten) auf dem Tisch liegt. Nun werden jeweils die rechte und die linke obere Ecke bis etwa zur halben Höhe eingeknickt, so dass sich beide Enden in der Mitte treffen. Nun bleibt nur noch eine Ecke übrig, die nach unten zeigt. Diese Ecke wird ebenfalls zur Mitte hin geknickt, so dass sich nun alle drei Ränder in der Mitte des „Kleides“ treffen. Ein kleiner Tropfen Kleber oder Klebestreifen fixiert das Ganze und fertig ist das Kleidchen unserer Geldfee.

Die Arme

Um die beiden Arme zu basteln, genügt ein Geldschein, der so eng wie möglich zusammengerollt wird, diesmal allerdings der Länge nach. Wenn das nicht auf Anhieb gelingen sollte, kann ein Bleistift oder etwas Ähnliches dabei helfen. Die lange Rolle wird mit Kleber leicht fixiert, gerade genug, damit der Schein sich nicht wieder aufrollen kann. Nun kann der Geldschein von hinten am Kleid unserer Geldfee befestigt werden.



 

Witzige Geldschein Fee falten zum Geburtstag für Kinder

Die Beine

Für die Beine werden natürlich zwei Geldscheine benötigt, die auch die gleiche Größe, sprich den gleichen Wert haben müssen. Auch diese beiden Noten werden in der Hälfte gefaltet, es beginnt also genau wie beim Kleid der Geldfee. Nach dem Knicken müssen die beiden Scheine nur aufgerollt werden. Auch hier hilft etwas Kleber den „Beinen“, ihre Form zu behalten. Die beiden Bein-Scheine können dann von unten im Kleid angeklebt werden.

Geldschein Fee falten für Erwachsene

Bei Erwachsenen dienen Sparbüchsen meist dem Zweck, für eine größere Anschaffung zu sparen. Dies kann ein eigenes Haus, ein Auto oder ein Urlaub sein. Da es lange dauert, bis man genug gespart hat, um sich eine solche Anschaffung leisten zu können, zählt jeder Cent. So können Sie einem Pärchen zur Hochzeit zum Beispiel eine Geld in Form eines Hauses schenken, vielleicht auch zusammen mit anderen Freunden und Verwandten. Zu einer bevorstehenden Geburt können Sie ein den werdenden Eltern eine Geld in Form eines Fläschchens oder eines Babyschuhs schenken. Des Weiteren gibt es auch unzählige Sparbüchsen in Form eines Autos. Eine solche können Sie jemandem schenken, der Geld für ein Auto sparen will, den Führerschein machen will oder auch Geld für Treibstoff- oder Reparaturkosten benötigt. Viele Menschen wollen auch über das ganze Jahr hinweg für einen schönen Urlaub sparen. Hier bietet es sich an, eine Geld in Form eines Urlaubsmotivs, wie einem Koffer oder einem Strandkorb, zu verschenken.

Zubehör und Accessoires

Damit wäre die kleine Geldfee schon bereit, um dem Beschenkten Freude zu bereiten. Wer mag (und noch etwas Geld investieren möchte), der kann die Fee auch noch etwas filigraner gestalten. Möglich sind beispielsweise ein Geldstück als Kopf, etwas Strick, einige Fäden oder kleine Federn als Haare oder auch einen ein weiterer Schein als Handtasche oder Hut.
Geldgeschenke Impressum Datenschutz