Geldschein 70 falten

Geldschein 70 Faltentungen für Opa und Oma


Geldschein 70 falten Geldgeschenke sind immer ein willkommenes Präsent und zeugen sowohl von Kreativität und Einfallsreichtum. Daher eigenen sie sich auch für ältere Geburtstagskinder, beispielsweise zum 70. Um die Ziffern einer 70 aus Gelscheinen falten zu können, werden vier Banknoten gleichen Wertes sowie ein Klebestift oder etwas transparenter Klebestreifen benötigt. Danach kann es auch schon losgehen.
Zunächst wird ein Geldschein mehrfach nacheinander so gefaltet, dass am Ende nur ein Streifen von etwa 1,0 1,5 cm entsteht. Dabei kann der Schein sowohl horizontal wie auch vertikal gefaltet werden, das hat nur Auswirkungen auf die Größe der Ziffern. Der entstandene Geldschein-Streifen wird dann auf etwa einem Viertel der Länge in einem 90-Winkel zur Seite gefaltet. Dieser Schritt wird nach dem Falten rückgängig gemacht und zur anderen Seite hin wiederholt. Auch dieser Faltvorgang wird danach zurückgenommen und es bleiben die beiden Faltmarkierungen übrig. Diese dienen nun als Orientierung. Der innere Teil des kurzen Abschnittes wird nun nach außen gestülpt und zwar bis zu eben dieser Faltmarkierung. Damit ist der erste der vier Gelscheine bereits fertig.

Für den zweiten Teil der Ziffer 7 wird nun ein zweiter Schein genauso wie der erste mehrfach gefaltet, Ziel ist hier ein zweiter Streifen mit etwa der gleichen Breite wie am Anfang. Dieser Streifen wird nun im 90-Winkel auf den längeren Teil des ersten Geldscheins gelegt. Dabei sollte der kurze Teil des ersten Scheins nach links zeigen, denn er bildet am Schluss den oberen Balken unserer 7. Nun muss nur noch das rechte und das linke Ende des zweiten Streifens zu je etwa einem Drittel nach hinten gefaltet werden. Dort sollten sich die beiden Enden wieder treffen, wo sie mit etwas Kleber leicht fixiert werden. Damit ist die 7 komplett.



 

Geldscheine 70 falten zum Geburtstag

Das Falten der dazugehörigen 0 ist noch etwas einfacher. Zunächst werden die beiden restlichen Geldscheine zu den gleichen Streifen geformt, wie es auch bei der 7 geschehen ist. Die Breite sollte natürlich auch den Abmessungen der schon fertigen 7 entsprechen. Dann wird der Streifen einmal so um 90 gefaltet, dass etwa ein Fünftel in der Mitte liegt, während sich die rechten und linken zwei Fünftel im rechten Winkel davon befinden. Wenn das Ganze nun mit dem vierten bzw. letzten Geldschein wiederholt wird, entstehen so zwei Hälften einer 0, die in Abmessung und Größe der schon fertigen 7 entsprechen sollte. Die beiden Hälften der 0 werden nun noch leicht ineinander geschoben und fixiert. Somit haben wir eine 7 und eine 0, die sich perfekt als ein Präsent zum 70. Geburtstag eigenen.
Geldgeschenke Impressum Datenschutz